Mehr als nur Gospel ...

 

 

"Glück ist ein Menschenrecht"

 

RnB, Soul, Hiphop, Gospel und - wenn es sich ergibt - auch mal Pop und Hardrock: Die Glad(e)makers sind kein klassischer Gospelchor. Ihre Coverstücke sind immer selbst arrangiert. Ihre eigenen Stücke, oft in deutscher Sprache, sprechen Menschen aus dem Herzen.

Die Glad(e)makers machen glücklich: Auf den Bühnen (ver)zaubern die Glad(e)makers ihr Publikum. Hinter den Kulissen engagieren sie sich und verbinden musikalische Qualität mit sozialer Verantwortung für ihre Mitglieder und ihre Stadt.

Das ist SOCIAL SOUL  aus der Seestadt Bremerhaven.

Photos: Sören Noffz, Stephan Brannys, Christian Olsen und #bremerhavenerleben

Wir trauern um Michael "Michi" Großkopf, Pastor der Emmausgemeinde, unser 2. Vorsitzender, vor allem aber unser Freund. 

Sein plötzlicher Tod schockt uns nach wie vor. Wir sind und bleiben fassungslos.

 

Seit er seinen Dienst in unserer Gemeinde antrat, öffnete er Räume, ermöglichte uns ein Zuhause und stand uns eng zur Seite. Gemeinsam mit dem Familienzentrum Braunstraße fanden auch wir damit einen Ort, an dem jeder so willkommen ist, wie er kommt. Ein fröhlicher, echter, warmherziger Seelsorger fehlt, einer, auf den man sich verlassen konnte. Der uns sehr fehlt.

Auf unserem kommenden Album werden wir ihm noch einmal ein besonderes Denkmal setzen. Mit ihm haben wir nun ein drittes Mitglied verloren.

Michael wurde 59 Jahre alt.




 

Unterstütze uns als Sponsor oder Supporter und hilf uns. Zum Beispiel mit deiner Spende via Paypal: