Supporter XXL: Der Matjes-Orden

Im Juli fand der 15. Matjes-Anbiss des Bremerhavener Matjesordens statt, bei dem der Cuxhavener Unternehmer Kai-Arne Schmidt mit dem Matjesorden geehrt wurde. Auf dieser Kommersveranstaltung im Seefischkochstudio wurden – wie in jedem Jahr – Spenden eingeworben.

Dabei wurden 13.500,- Euro gespendet. Das Geld geht in diesem Jahr an den Bremerhavener Gospel &Soul-Verein Glad(E)makers – also an UNS. Zweck unseres Vereins ist die Förderung der musikalischen und kulturellen Interessen und Bedürfnisse NICHT NUR von Kindern und Jugendlichen …, aber auch soziales Engagement. (www.glademakers.de).

Wir freuen uns sehr über diese besondere Anerkennung unseres Engagements! Vielen Dank an all unsere Supporter und Fürsprecher, die sich so großzügig uns gegenüber zeigten!

 

Nachfolgend unsere dazugehörige Presseerklärung:

Presseerklärung
Glad(E)makers e.V. Zur Spendenübergabe des Matjesordens

Donnerstag, 21.09.2017

“Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt”: 2008 gründeten wir einen Chor, der seitdem all sein Streben unter dieses Motto gestellt hat. Nur dann können wir auf die Bühnen und in die Kirchen jene Magie bringen, die wir uns wünschen, wenn es unseren Sängern, Instrumentalisten und Unterstützern gut geht.

Diese Erkenntnis beflügelt uns. Gerade in den letzten Jahren haben wir vermehrt Kooperationen gestartet: Mit dem Familienzentrum Braunstraße, mit der Initiative “MitKids” der Ehlerdingstiftung, mit der Arche Süd und vielen sozial engagierten Menschen. Die immer stärker wachsende soziale Vereinsamung und Verarmung vieler Menschen unserer Stadt stellt uns vor ständig wachsende Herausforderungen und macht uns deutlich, wie viel wir für sie bewegen können:
Als Sprachrohr für ihre Sorgen, als Chance auf Begegnung und soziale Kontakte, aber auch mit dem Raum, wieder neu träumen und damit Ziele schaffen zu lernen.

Seit 2014 unterstützt uns der Innovationsfond der Landeskirche, in dem er für 5 Jahre die Stelle unserer Chorleiterin teilfinanziert. Diese Förderung läuft allerdings aus. Frau Glade arbeitet deutlich mehr als 38,5 Stunden und wir möchten die Stelle dieser Musikerin erhalten. Der Kirchenkreis und die Kirchengemeinde erwarten ab Januar 2019, dass wir als Verein diese Stelle komplett tragen. Sollte uns das bis dahin nicht gelingen, könnte die Zukunft unseres Engagements auf der Kippe stehen.

Ungeachtet dieser speziellen Sorge möchten und müssen wir für unsere Chormitglieder investieren. Unsere Technik ist aufgrund der häufigen Nutzung verschlissen bzw. wurde Weihnachten 2016 bei einem Einbruch gestohlen. Leider wurde uns der Schaden nicht ersetzt.
Seit 2016 haben wir mit großem Erfolg einen Familienchor aufgebaut, in dem rund 40 Kinder ab 3 Monaten gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern, Paten und / oder Geschwistern teil nehmen können. Unser Jugendchor “SoulKeepers” hat gerade im Hinblick auf die politische Situation der letzten Jahre auf Wunsch der Mitglieder ein Anti-Populismus-Projekt auf den Weg gebracht. Durch den Familienchor wurde der Wunsch vieler alleinerziehender Eltern nach einer Kinderbetreuung während der Erwachsenenchorproben an Dienstagen und Donnerstagen an uns heran getragen. Bekanntermaßen werden bei Staat und Kirche immer mehr Gelder eingespart und die Finanzierungen sozialer Projekte sind schwierig.

Umso dankbarer sind wir, dass es möglich ist, auf die Solidarität von Menschen wie den Mitgliedern des Matjes- Ordens zählen zu dürfen. Dank ihrer Spende können wir hoffentlich endlich die Kinderbetreuung während der Abendproben umsetzen, konnten bereits unsere Soundanlage zukunftssicher aufstocken und einige weitere kleine dringend benötigte Anschaffungen tätigen. Und ein Traum rückt in etwas greifbarere Nähe: Die Gründung einer Kinderband, die “ihren” Chor selbst begleiten kann.

Jeder kann uns auf einfache Weise unterstützen: Mit einer einmaligen oder aber regelmäßigen Spende können Sie uns als “Supporter” (dt.: Unterstützer) helfen, auch die Chorleiterstelle auf Dauer zu sichern und vielleicht sogar eines Tages die Einstellung einer Sozialpädagogin sowie die Einladung von Gastdozenten (Stimmbildner oder Theaterpädagogen zB.) möglich machen.

Seien Sie unser Glad(E)maker!

Infos über uns:
– Glad(E)makers- Social Soul Choir Bremerhaven sind als Verein in den Räumlichkeiten der Petruskirche Bremerhaven-Grünhöfe zuhause.
– Gegründet am 30.05.2008 von 20 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
– Zur Zeit haben wir 80 Mitglieder im Alter zwischen anderthalb und 83 Jahren
– Aktuell gibt es 6 feste Chorgruppen, drei davon offen für Kinder und / oder Jugendliche sowie zwei mit Leistungsorientierung
– Unsere aktuellen Kooperationspartner: Kirchenkreis Bremerhaven, Petrusgemeinde Bremerhaven, Familienzentrum Braunstr., Arbeitskreis Familien in Grünhöfe, Schulzentrum Carl-von-Ossietzky, ev. Kindertagesstätte Elsfleth, ev. Kindertagesstätte “Vogelnest” Bremerhaven-Grünhöfe, ev. Kirchengemeinde Wremen, Goethe 45 Bremerhaven-Lehe etc.
– 40 % unserer Sänger leben von Hartz IV oder stocken durch Hartz IV auf
– Im Projekt “The Rock” (nächster Event am 29.10.2017 “Highway to hell”) singen ca. 30 Menschen im Alter von 50 Jahren und älter regelmäßig alle zwei Monate bei uns (christliche) Rockmusik
– Wir wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet: UNICEF-Juniorbotschafter-Titel und Sonderpreis der Deutschen Chorjugend 2009, Auszeichnung von Vivian Glade durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck 2016
– Wir haben bislang zwei Alben veröffentlicht: “Prima Klima- Unprima Klima” (2009) und “Selfmade” (2014). Das lang angekündigte Weihnachtsalbum “Selfmade goes Christmas” musste nach dem Diebstahl unseres Equipments und damit sämtlicher Daten auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Ein Album mit Songs für Kinder ebenso.

Kontakt
+49 1522 715 32 59 (Frau Glade) oder 0176 84 10 26 22 (Frau Daams)
Vorstand@glademakers.de

GLADEMAKERS e.V.
Der Vorstand
Vorsitz: Frauke Daams
Vorsitz: Michael Großkopf
Kassenwartin: Cornelia Beiersdorf

Musikalisch-/ Künstlerische Leitung / Chorleitung: Vivian Glade

Kontakt
+49 1522 715 32 59 (Frau Glade) oder 0176 84 10 26 22 (Frau Daams)
Vorstand@glademakers.de
www.glademakers.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: